Donnerstag, 17. April 2014

gebt den hasen möhrchen!

daß ich mal einen blogpost ganz in orange und grün mache....wer hätte das gedacht. aber mein anliegen macht es nötig: die osterhasen brauchen möhrchen und ich karottenkuchen! und wenn man das alles in coral und mint umtauft, dann ist ja auch alles wieder gut, nicht? meinen mittlerweile traditionellen süss-verzicht in der fastenzeit, beende ich am liebsten mit üppig carrotcake. dafür haben sich die möhrchen osterfein herausgeputzt....

....um dann in dieses "törtchen" verwandelt zu werden (danke julia für deine hilfe!):

das rezept habe ich beim kathreinerle gefunden. es ist für mich wirklich der beste karottenkuchen!


auch wenn ich zugeben muss, dass selbst ich kuchenabhängige und vielesserin kaum eins von dem 8-schichten! traumteil schaffe.

thematisch passend, werden dieses jahr die ostereier in diy-karotten-spitztüten kredenzt.

da ich zurzeit etwas gehandicapt bin, hat mir ein "echtes" möhrchen beim basteln geholfen, vielen dank! richtig gut schleifen binden kann es auch, gucki:

wir haben zum basteln die neuen bungalow-papiere verwendet und sind auch in die neuen, edlen jacquard-küchentücher schwerverliebt  

die papiere kamen auch in diesem haus(regal) zum zuge: jedes zimmer ne eigene tapete....

....und der hase überlegt noch: ist das ne karotte oder ein schirm? am liebsten wäre ihm aber schokolade ;-)

das kind im hasenkostüm staunt auch nicht schlecht, daß es möhrchen regnet.... ja, ich weiß: die lampe ist kitschig, aber ich liebe sie und sie wird bald mit ihren geschwistern in rosa und blau in meinen shop einziehen. für all diejenigen, die etwas kitsch auch so mögen, wie ich  ;-)

die schönen porzellanteelichter dürfen in der osterzeit auch mal als nest fungieren, vor allem weil sie auch ganz zufällig coralfarben sind!

ich bin dann mal noch ein stück kuchen essen.....

euch allen ein fröhliches osterfest!



mit den allerbesten waldgrüssen, dunja

verwendete deko hauptsächlich: hier

Pin It

Donnerstag, 3. April 2014

osterpastell

auch ich bin, wie so einige andere, im pastellrausch. herrlich, daß die soften farben im trend sind. für unsere diesjährige osterdeko habe ich mich ihrer mächtig  bedient und mich voll ausgelebt :) mit dem süssen kind und seiner patentante, haben wir eier pastell gefärbt und bemalt. der porzellanhase ist mit dem ergebnis auch äusserst zufrieden und liegt schon mal auf der faulen haut:

ganz innovativ haben wir eier längs aufgeschnitten und die innenseiten mit acrylfarbe bepinselt: der höchste spaßfaktor fürs kind und muddi findets sehr dekorativ:

die pastelligen schalen haben wir auf dem mintfarbenen schränkchen mit farblich passendem kombiniert

die shabby-amphoren sind meine neulinge und gleich zu den saisonlieblingen erkoren

bei hema habe ich mich für den mini-oster-sweet-table mit kitschigem süsskram eingedeckt  

dort habe ich auch die miniküken aus plüsch entdeckt: ach, diese rührend hässlichen geschöpfe fand` ich ja schon als kind soooo süß!

auf meinem sekretär durfte sich ein weiterer liebling österlich rausputzen: das organizer board von rie elise larsen. das ist so fantastisch vielseitig! eigentlich sollte es in der küche nützliche dienste leisten, aber jetzt muss es erst mal im wohnzimmer für osterordnung sorgen

mit seinen haken, dem kleinen regalbord, dem fach, und den magneten bietet das metallboard für hasen, eier, federn etc. grossartige entfaltungsmöglichkeiten: achtung bilderflut!


ich gebe zu, bei folgender idee haben wir uns ein wenig "verkünstelt". aber weil das kind es so wahnsinnig witzig findet, dürfen sich die als osterhasen verkleideteten matrioschkas hier zeigen:

ich wünsche euch eine herrliche und sonnige osterzeit, daß der schirm lange urlaub hat und nur zu deko- und naschzwecken rausgeholt werden muss....

mit herzlichen frühlingswaldgrüsse, dunja

*fauler porzellanhase: fürstenberg
*shabby amphoren hier gekauft
*süssigkeiten, papierservietten und plüschküken: hema

*restliches osterpastelliges: hier


Pin It

Donnerstag, 20. März 2014

veilchenduft

schuld an diesem post sind diese wunderschönen veilchenseifen, die ich geschenkt bekommen habe und mich zum veilchenthema inspiriert haben:

und weil ja auch gerade veilchenblütezeit ist, sind die seifen mit einigen der lila schönheiten in das selbstgezimmerte kleine regal gewandert. dies hat mir der tolle mann gemacht, um meine sammelseifen standesgemäss ausstellen zu können :-) normalerweise hängt es im kleinen gästebad, doch jetzt durfte es zu dekozwecken mal einen ausflug machen.

es gibt eine veilchenart, die sogar bei uns im wald an einigen plätzen blüht: das sogenannte "waldveilchen". und als ich bei der recherche herausgefunden habe, daß der lateinische name "viola reichenbachiana" ist, konnte ich es kaum glauben: fliesst doch ein bach namens "reichenbach" auf unserem waldgrundstück.... zusammen mit duftveilchen, hornveilchen und zuckerveilchen ergeben sie eine schöne collage.

für den veilchen-overkill habe ich den aromatisierten kusmi tee (noch von hier) mit schokocupcakes genossen. natürlich sind die mit zuckerblüten verziert.

gesüsst habe ich den tee einfach mit veilchenbonbons.

das blumenkind von wendt und kühn präsentiert stolz sein eigenes veilchenexemplar:

ich liebe den geschmack von kandierten veilchenblüten. eine herrliche, aber recht kostbare knabberei! die altmodische schachtel dafür stammt aus einer wiener confiserie. es heisst, daß die zuckerveilchen kaiserin sissis lieblingssüssigkeit war.

jetzt möchte ich aber endlich die gewinnerinnen der shopgeburtstagsverlosung verkünden! das kind hat schicksal gespielt und folgende namen aus dem lostopf gezogen:

herzlichen glückwunsch und viel spass beim shoppen!

wenn es bis ostern auch noch ein wenig hin ist: die ersten hasen und eier haben schon ihren weg zu uns gefunden. aber nur, weil die schokoeier in veilchenpapier eingepackt sind ;-)

die sind auch teil des gesamt-veilchen-sammelsuriums, welches sich hier vorstellt:



ich wünsche allen noch einen duften rest-märz!



herzliche waldgrüsse, dunja

*verwendete veilchen deko: hier





Pin It

Danke für eure kommentare!