Donnerstag, 19. Februar 2015

süsses und saures

huuuuuiiiiiiih, das hier ist der schnellst-produzierteste post meiner bloggerkarriere! dazu muss man wissen, daß ich eigentlich immer ewig für einen neuen blogpost brauche, deshalb melde ich mich hier ja auch nur jeden 2. donnerstag. normalerweise fotografiere und style ich 1-2 tage, meistens am wochenende vor veröffentlichung, und brauche dann nochmal einen halben tag für die bildbearbeitung und das schreiben, was ich am tag vorher erledige. dieses mal hatte ich zwar schon länger die idee, bzw. das vorhaben, die herstellung und präsentation eines zitruscurds zu zeigen, doch bis gestern frühnachmittag war noch nix dafür vorbereitet, geschweige denn fotografiert......ich weiß auch nicht warum - irgendwie hab`ich`s voll verschwitzt und dann wurde es ein bisschen hektisch ;) wohlwissend, daß alles bis um 17 uhr im kasten sein musste - danach ist es einfach zu duster zum fotografieren. so, habe ich (ganz untypisch für mich) eins zu eins den curd gekocht und synchron dazu die fotos gemacht. es folgt die bildergeschichte dazu:

also, los - grosse vereinigung der zitrusfrüchte zu einem herrlich-süss-sauren-herben-cremig-smoothen curd! man bereite ihn laut bilderreihenfolge zu: 

naaaa, alles verstanden? wenn nicht, hier gibt`s das rezept nochmal schriftlich:

aus den restlichen früchten, habe ich mir einen frisch gepressten saft gemixt - superlecker, vor allem aus dem süssen becher genossen.

gelbe blumen ertrage ich eigentlich nicht - die mimosenblüten mit ihren lustigen puschelbällchen liebe ich aber umso mehr.....

ach ja: die erste portion zitrusfruchtcurd habe ich auf baiser zu einer tasse tee genossen, die zweite dann direkt aus dem glas ;)

und nach dem ganzen stress, gab`s ein schlückchen vom grandiosen limoncello "felice limone" - schon die verpackung ist ein fest!

hicks! dann geht`s mal zum chillen - mit im gepäck ein gläschen süss-saurer zitronenlikör und zitruscurd: schmatz!

und weil ja saures bekanntlich lustig macht, darf sich auf wunsch des kindes zum schluss noch diese alberne zitrone präsentieren:

....... vom curd ist jetzt nicht mehr viel übrig: ich liebe es! probiert das rezept selbst aus, es geht ganz schnell. nur 20 minuten. mit gleichzeitigem fotoshooting kann es allerdings 3 stunden dauern ;) mit herzlichen waldgrüssen, dunja

*papier, melaminschalen, becher, papierservietten, briefumschlag mit zitronenaufdruck von rice hier gekauft.

*limoncello von "felice limoncello"


Pin It

Donnerstag, 5. Februar 2015

enjoy paris!

das leben einer onlineshopinhaberin ist hart: "musste" ich doch vor zwei wochen zu inspirations- und neubestellzwecken  nach paris auf die lifestylemesse "maison&objet". zugegebenermassen habe ich mich eher widerwillig dorthin begeben, war ich doch januarbluesträge und wenig reiselustig.  einen tag hatte ich auch für einen stadtbesuch eingeplant und da ich vor langer, langer zeit durch mein architekturstudium schon einige male in paris war und die grossen sehenswürdigkeiten somit kenne, habe ich mich auf das quirlige maraisviertel beschränkt. und tatsächlich: paris hat es geschafft und mich aus dem wintertief geholt. auch wenn das jetzt kitschig klingen mag - es gibt dort wirklich einen ganz besonderen, belebenden flair! wie so oft unterwegs, hatte ich meine kamera nicht dabei und ich mag es gar nicht mit dem handy zu fotografieren - so gibt es hier nur paris-inspirierte dekobilder mit den mitbringseln: enjoy paris!

ja, viele der geschäfte haben mich mit den farben rosa (laut vera sagt man jetzt "blush") und mint verwöhnt - ihr wisst es: ich liebe diese kombi sehr! drum habe ich fast einen herzhüpferinfarkt bekommen, als ich traditionsconfiserie "laduree" für eine grossartige teatime und anschliessend ausgiebigen shoppingstopp besucht habe. einfach alles, wirklich alles ist in diesen farben. und es sieht nicht nur herrlich aus: ich habe dort wohl das beste und liebevollst hergestellte himbeer-passionsfruchttörtchen meines lebens genossen. natürlich mussten macarons und tee mit nach hause.

gefüllte ranunkeln und schneeball fühlen sich auch ganz wohl im paris-ambiente.

die tapete ist übrigens gar nicht aus paris, sondern aus holland von pipstudio.

auch das aus dänemark stammende und in indien produzierte kissen von bungalow, hat sich ins arrangement geschummelt ;)

die herrlichen törtchen konnte ich nicht aus paris importieren - gut dass ganz in unserer nähe der zweitbeste bäcker deutschlands sein lädchen hat: confiserie graff. die petitsfours - ein gedicht! hier in den süssen tour-eiffel-cupcakeförmchen von "miss etoile" präsentiert:

die förmchen eignen sich auch bestens als teelichhalter....

..... oder vase (einen leeren teelichthalter mit wasser hereinstellen):

und bitte einmal alle zusammen:

und was sollen bitteschön die schleifchen überall? ich als bekennender schleifenfan (mein logo verrät mich), habe mit entzücken festgestellt, daß schleifen wohl der trend schlechthin sind.... zumindestens in tout paris. man kauft sie in hunderterpacks in  allen erdenklichen farben, in einem der vielen perlenläden im marais. und ich streue sie als konfetti überallhin :) ich habe sogar zucker in schleifchenform entdeckt und gekauft..... so, jetzt wird`s aber nochmal ernst - die gewinner der nachteulenverlosung müssen ja noch bekanntgegeben werden: "mamas kleine fee", sylvia von "arnienotizblog" und "jennifer m. aus o." haben je ein eulenset gewonnen. herzlichen glückwunsch! bitte mailt mir, zu welcher adresse die vöglechen flattern sollen.

.... ach, und was ich auf der messe alles so entdeckt und für euch mitgebracht habe, findet ihr bald hier ! bis dahin verpasst nicht den sale :) mit herzlichen waldgrüssen aus meiner paris-ecke, dunja

*tee und macarons: laduree
*tour eiffel cupcake förmchen  und toppers von miss etoile, in paris gekauft
*tapete: von pipstudio, hier gekauft

*mano becher in pink und mintgrün; geriffelte vase in mint; rosa porzellanvogel und besticktes kissen: hier


Pin It

Donnerstag, 22. Januar 2015

nachteulen kindergeburtstag & verlosung

ich bin wieder da - mit einem lauten "hurra!" im neuen jahr! hier war es lange ruhig, doch hinter den kulissen ist so einiges passiert.... unter anderem haben wir natürlich unser christkind gebührend gefeiert. 8 jahre - ein stolzes alter! am heilig abend gab es den traditionellen geburtstagsweihnachtsbrunch mit engen freunden und den grossen kindergeburtstag haben wir dann nach den ferien zelebriert. meine tochter hat sich einen nachteulengeburtstag gewünscht. mit nachtwanderung, eulensuche, lagerfeuer, heimkino und ein paar übernachtungsgästen. ich gebe es zu - mit dem eulen-deko-trend tue ich mich schwer: ist mir alles zu bunt und kitschig. da mein wintergeburtstagskind ja den schnee leidenschaftlich liebt, habe ich mich dekotechnisch  auf weiße schneeeulen konzentriert. so ist ein nacht-schnee-eulen-geburtstag mit wintersternenhimmel ganz in weiss, silber und nachtblau entstanden. da sich der echte schnee mal wieder nicht pünktlich hat blicken lassen, wurde mit künstlichem nachgeholfen. here we go:


eingeladen haben wir mit diesen selbstgestalteten "licht-an"-karten: auf klarsichtfolie druckt man das motiv und den text in schwarz und heftet die bedruckte folie auf einen schwarzen karton. nun bastelt man noch eine papiertaschenlampe mit weissem lichtkegel. bewegt man den papiertaschenlampenlichtkegel zwischen der folie und dem karton hin und her, "erleuchtet" der einladungstext. die idee haben wir von diesem buch.

bevor die kinder die sternentafel stürmen durften, waren sie bei einer nachtwanderung auf eulensuche. bewaffnet mit fackeln und mäusespeck-eulenfutter, ist die meute durch den wald gestriffen und hat tatsächlich erfolgreich schneeeulen aufgespürt! und zwar in gestalt dieser mitnehmseltüten, die in den bäumen hingen. auf schwarze tüten hatte ich weisse, glitzrige eulen fixiert und die augen ausgeschnitten und mit transparentpapier hinterklebt. in jeder tüte war eine eingeschaltete stirntaschenlampe, die dann die augen der eulen zum leuchten brachte - und ausgepackt dann die kinderaugen :)  hier in nachgestellter szene (ich bekomme es einfach live nicht hin - kinder beaufsichtigen und gleichzeitig eulentüten fotografieren...)

nach erfolgreicher expedition draussen, wurden dann die eulen der tischdekoration inspiziert. jedes kind hatte seinen eigenen kleinen sternenhimmel mit namensstern und kleinem eulenlicht auf dem gedeck.

beäugt wurde das geschehen von einer ganzen eulenfamilie, die es sich im buchenbäumchen bequem gemacht hatte:

das sternenkonfetti in der tischmitte ist aus weissem und silberglitzerpapier selbstgestanzt. dazu hat sich noch ein bisschen sternenstaub gesellt:

eulen, eulen, eulen..... 

.... auf der torte:

.... im baum:

..... unterm baum:

..... und unter sternen:

wer jetzt noch eulen sehen und leiden mag, hat die möglichkeit eines von 3 eulensets zu gewinnen! da ich nämlich momentan eindeutig zu viele von diesen tierchen im haus habe, möchte ich sie gerne losswerden und verschenke sie an euch. jedes set beinhaltet folgende, auf nächstem foto abgebildete,  artikel:

bei der verlosung kann jeder teilnehmen, der unter diesem post einen (im idealfall netten) kommentar hinterlässt. am  03.02.2015 werden in altbekannter manier vom süssen kind die 3 gewinner gezogen und am donnerstag den 05.02.2015 hier bekanntgegeben. viel glück! schuhuuuuu!

ich bin immer ganz erleichtert, wenn wir den kindergeburtstag hinter uns gebracht haben, so schön es auch ist..... meine tochter hat mir allerdings heute schon erste vorstellungen für ihren 9. geburtstag abgeliefert - na denn, jetzt habe ich ja fast noch ein jahr zeit zum planen und basteln ;) mit den allerherzlichsten grüssen aus`m winterwald, dunja


*sternengirlande: wunderschoen-gemacht shop

*eulen-teelichthalter: hier gekauft 

*eulen-lampe: hier

*eulen-kerzenhalter: hier

*sternen-strohhalme. hier

*leuchtstern: hier gekauft


Pin It

Donnerstag, 25. Dezember 2014

* happy holidays!

..... ich möchte gar nicht lange beim weihnachtenfeiern stören - nur einen gruss dalassen und den gewinner der weihnachtsblauen bungalow-kissenverlosung verkünden, bevor ich dann in meine traditionelle winterblogpause entschwinde. gewonnen hat: marion s. - herzlichen glückwunsch! mein weihnachts- und neujahrsgruss kommt in form eines blogjahresrückblick daher. ich wünsche allen von herzen "happy holidays" und möchte mich an dieser stelle für die treue und kommentare bedanken, die mir sehr viel bedeuten! und jetzt feiert schön weiter, lasst euch die gans schmecken, wir sehen uns hier im nächsten jahr wieder: ich freue mich schon :)



mit herzlichen weihnachtswaldgrüssen, dunja


Pin It

Danke für eure kommentare!